Sonntag, 3. Juli 2011

Mußestunden



Schöne Mußestunden habe ich gestern,
bei einem wundervollen Tag
mit meiner wundervollen Schwester erlebt.
Ein weiteres Mal bin ich auf's Neue
ganz unbewußt ein bißchen wachgerüttelt,
berührt und inspiriert worden.

Ein paar Augenblicke,
ein paar Worte
und schon machte es "klick"
und das Schloß des Tores
sprang für mich auf.

Solche Momente und Augenblicke
sind überaus kostbar und sollten
nicht ungenutzt oder ungeachtet verstreichen.

Für diese Woche nehme ich mir vor,
diese kleinen Momente noch mehr
in meinem Alltag zu suchen und zu finden.


Kommentare:

  1. Da wünsche ich dir doch viel Erfolg beim suchen udn finden, sie liegen meistens näher oder sogar vor einen
    Liebe Grüsse Elke

    AntwortenLöschen
  2. Liebste Irina,
    da ist es ja, mein LieblingsWeimarBild! :)))
    Der Text dazu ist wunderschön!

    Ich wünsche Dir viel Muße beim Entdecken der kostbaren Momente!

    Ich drück Dich von Herzen feste
    Martina

    Ps: Ich fand unseren Schwesternsamstag auch ganz wundervoll - wie im Flug ist die schöne Zeit vergangen! :)

    AntwortenLöschen
  3. Genau !!!
    Solche Momente braucht es um *sich* mal zu überdenken - schön, wie du das beschrieben hast - vielleicht werden diese Momente zur Chance ...

    Alles Liebe
    Manu

    AntwortenLöschen