Dienstag, 22. Oktober 2013

Herbstmorgen

Einen wunderschönen guten Morgen, an diesem neuen Herbsttag im Oktober! Setz dich doch zu mir auf eine Tasse Milchkaffee, atme tief durch und werde allmählich wach für diesen neuen Tag.



Ich bin ja eigentlich ein richtiger Kaffee-Junkie. Spätestens wenn ich im Büro ankomme, braucht mein Körper eine Tasse Kaffee, um fit für den neuen Tag und seine Aufgaben zu werden. Schwarz, pur - ohne Milch oder Zucker. So mag ich Kaffee gerne. ;o) Seitdem ich nun schwanger bin, sieht die Sache etwas anders aus. Mein Körper scheint zwar ohne Koffein noch immer nicht ganz in die Gänge zu kommen, aber schon allein der Anblick und Geruch einer Tasse schwarzen Kaffees verursachen bei mir leichte Übelkeit - ganz zu schweigen davon, dass mir dieses herrliche Getränk nicht mehr schmeckt. Nun habe ich aber festgestellt, dass Milchkaffee doch ganz wunderbar funktioniert. Sieht toll aus, riecht gut, schmeckt herrlich. Aber da ich einziger Kaffeetrinker in unserem Haushalt bin, ist es so furchtbar unsinnig, für 1 Tasse Milchkaffee die Maschine anzuwerfen. Zumumal mein Kaffee ja zum Großteil aus Milch besteht. Also habe ich gegrübelt und recherchiert. Und habe mir dann doch mal eine Kleinigkeit gegönnt. Und da ich so begeistert bin, muß ich doch glatt davon berichten:


Die Senseo Twist & Milk ist optisch ein netter Hingucker und fügt sich mit dem schwarz-blauen Design auch sehr schön in meine Küche. Es gibt diverse Pad-Sorten, von denen ich derzeit den milden Kaffee definitiv bevorzuge und sie wird geliefert mit einem separaten Milchaufschäumer (der ist hier im Bild aber nicht zu sehen). Milch rein und 1 sec. auf den Knopf drücken - schon macht einem das Gerät wundervollen warmen Milchschaum. Und wenn man lieber kalten Milchschaum mag, dann drückt man einfach 3 sec. auf den Knopf des kleinen Milchwunders. ;o)
Zudem kommt das Duo direkt mit 3 Einsätzen für die Padmaschine sowie mit 3 Sorten Kaffeepads (da lassen die sich nicht lumpen, nicht nur je Sorte ein paar Pads, sondern richtig normale Größen, wie es sie auch im Handel gibt). Und schon kann ich jeden Morgen einen herrlichen Milchkaffee genießen. Und das ohne viel Arbeit. Pad rein, Maschine an und gut ist. Auch der Milchschaum ist schnell fertig und im Anschluß muß der Milchaufschäumer bloß kurz ausgespült werden. Kaum Arbeit für großen Genuß. ;o)  Okay, das ist defintiv genug Werbung dafür, dass es so früh am Tag ist. *g*  Aber ich musste meiner Begeisterung Ausdruck verleihen....

Nachdem ich diesen Post nun fertig getippt habe, ist auch mein Milchkaffee ausgetrunken und es ist Zeit, den Weg zur Arbeit anzutreten. Nun bin ich, dank minimalem Koffein-Schub, auch halbwegs frisch und fit, um dem Tag entgegen zu treten. Da schreckt mich selbst die Urlaubsvertretung für meine Kollegin nicht ab. ;o)

Und damit wünsche ich einen wundervollen Start in diesen neuen Herbsttag. Hier bei uns in NRW soll es heute sehr warm werden, fast schon sommerlich. Mal gucken, wie mein Kreislauf das so finden wird.... Ich brauche ja im Herbst nun wirklich keine 23°C mehr....jetzt darf es kalt werden, solange der Himmel blau ist und die Sonne scheint. *g* Bin ich nicht bescheiden und anspruchslos, was meine Wetterwünsche angeht? ;o)

Herzensgrüße
Lilly

Kommentare:

  1. Liebe Lilly

    Dann eünsch ich dir mal einen gelungenen Tag mit der Urlaubsvertretung :-).
    Da ich keinen Bauchbewohner habe, freue ich mich sehr auf die sommerlichen Temperaturen.
    Danke noch für deinen lieben Kommentar.

    Herzlichst
    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Ich konnte nicht mal Milchkaffee trinken :) Glückliches Menschenkind!
    Eine tolle Maschine hast du da....,, schön für dich!
    Schön auf euch aufpassen!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen