Dienstag, 31. Dezember 2013

Blick nach vorn auf ein neues Jahr


Wieder einmal ist es so weit, ein Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Nur noch wenige Stunden ist es 2013. Und was dann? Was ist um 00:00Uhr? Letztlich vergeht nur 1 Sekunde, die den Jahreswechsel ausmacht. Und dann steht da anstatt einer 3 also eine 4 am Ende der Jahreszahl. Und diese Sekunde, dieser Ziffernwechsel im Jahresnamen, bewegt so viele Menschen zu so vielen Dingen. Rückblicke auf das alte Jahr. Ausblicke auf das neue Jahr. Es werden Vorsätze gefasst...was man nicht alles anders oder besser machen möchte. Manchmal klappt es. Ganz oft nicht so wirklich. Rein objektiv betrachtet eigentlich total widersinnig, um diese eine Sekunde so ein riesen Gedöns zu machen. Und trotzdem, rein subjektiv betrachtet, ist es doch jedes Jahr immer wieder gleich, immer wieder besonders und (zumindest bei mir) immer wieder sehr gefühlsbetont und stimmungsvoll.

2013 war, mal wieder, ein sehr abwechslungsreiches Jahr mit allem, was das Leben so zu bieten hat. Es gab viel Freude und manches Leid. Wundervolle Menschen traten in mein Leben und manch einer hat einen anderen Weg eingeschlagen, so dass sich unsere Wege trennten. Es gab Krankheiten und Genesungen. Liebe Menschen sind gestorben und kleine neue Erdenbürger haben das Licht der Welt erblickt. Ein ausgewogener Mix aus schönen und weniger schönen Dingen hat sich in meinem Leben ereignet.

Und dann sind da auch all die Dinge, die geblieben sind und von denen ich weiß, dass sie auch im neuen Jahr weiterhin da sein werden und weiterhin Bestandteil meines Lebens sein werden. Ich habe den wundervollsten Mann auf der Welt (der ob dieser Worte nun hoffentlich nicht total abhebt *g*). Ich habe die weltbesten Eltern, die man sich wohl wünschen kann, die immer für mich da sind, die mich zu dem Menschen gemacht haben, der ich bin und die mir stets mit so viel unabdingbarer Liebe begegnen. Ich habe meine Lieblingsschwester, die auch dann gewiss meine Lieblingsschwester wäre, wenn sie nicht auch meine einzige Schwester wäre - denn sie ist ein ganz besonderer Mensch. Ich habe, durch meine Schwager und Schwägerinnen sowie durch meine Schwiegereltern eine ganz tolle Familienerweiterung erhalten, mit ganz vielen lieben und besonderen Menschen. Ich habe wundervolle Freunde, die ich um keinen Preis der Welt missen möchte. Alle von Ihnen besonders und jeder auf seine Art eine Bereicherung für mein Leben.

2014 - ein Jahr, auf dass ich mich immens freue, weil ich weiß, dass es mir wundervolle Dinge bringen wird. Ich freue mich so unheimlich auf unseren kleinen Sohn, der derzeit noch als Mikrobauchbewohner dafür sorgt, dass mein Bauch ungeahnte Ausmaße annimmt. Wir werden Eltern, Mama und Papa sein. Eine wundervolle neue Aufgabe, die uns so viele neue Eindrücke und Lieblingsmomente und wahrscheinlich auch ganz viel Chaos und Sorgen bringen wird. ;o) Wir haben so viele wundervolle Menschen um uns, die sich mindestens genau so sehr auf unser Würmchen freuen, wie wir selber und von denen wir wissen, dass sie für uns da sein und uns unterstützen werden.

Und jetzt mache ich mich auf, denn mein Lieblingsmann scharrt schon mit den Hufen und auch der Bauchbewohner tritt ganz ungeduldig, als wolle er sagen "Mach schon Mama, wir wollen doch los!".

Somit bleibt mir nur, Euch allen und Euren Lieben einen wundervollen Jahreswechsel zu wünschen! Auf dass das neue Jahr auch für Euch alle nur wundervolle Dinge bereit halten möge!

Herzensgrüße
Lilly

Kommentare:

  1. ....so, die ersten Tränen an diesem Sylvester :) Was für ein wunderschöner Post!!
    Ich wünsche euch alles LIebe für das neue Jahr! Und freue mich unbekannterweise und aus weiter Ferne einfach mit euch
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Das mit der Lieblingsschwester hast Du schön geschrieben!
    Das gebe ich gerne zurück! :)

    Ich hoffe, Ihr hattet einen schönen Silvesterabend und einen guten Jahresausklang!

    Alles LIEBE für dieses aufregende 2014 wünsche ich Dir!
    Herzensgrüße
    Martina

    AntwortenLöschen